Da bin ich noch mal!

Ich wohn ja nu schon einige Wochen bei meiner neuen Familie und hab mich gut eingewöhnt. Mama meint ich wär ein kleiner Stinker geworden, LLüüüüügggeee, das ist überhaupt nicht wahr, ich wasche mich jeden Tag hundert % ig. Ich würd das eher als mutig bezeichnen.
Ich find die Uschi kann ruhig ein bissel Bewegung gebrauchen. Heut wollt ich mal mit ihr spielen. Ich glaub sie war wenig begeistert davon.
Wenn sie etwas trinken will im WZ, dann muss sie am Sofa vorbei. Das hab ich schon alles ausspioniert .Ich rannte schnell hinter her, leise aufs Sofa und duckte mich, wartete bis sie wieder zurück kam. Mit Gebrüll sprang ich auf sie drauf, sie hat sich so erschreckt, dass sie auf dem Boden ausrutschte. Was für mich Glück war, da sie nicht so schnell ist ,konnte ich die Flucht antreten. Sie tickerte ( sie hat so lange Krallen, die hört man auf dem Laminatt ) zornig davon. Aber meine Mama hatte dies mitbekommen und teilte mir ohne Umschweife mit, wenn ich weiter so ein stinker bin gibt’s Ärger. Ne, Mama verärgern das wollt ich lieber nicht, dann geh ich halt zu der Spielverderberin und sag mal , Entschuldigung!
Heute hat meine Mama mir eine wunderschöne blaue Spielrolle mitgebracht. Mama hält sie hoch und ich, der super Sportler,spring todesmutig in die Rolle rein. Na ja, da auf der anderen Seite auch ein Loch ist, ich hatte richtig guten Schwung, plumpste ich ne ne nicht das was ihr denkt, sondern aufs Sofa. Mama ist ja besorgt mit klein takeilein.
Alles in allem fühle ich mich richtig wohl, wenn nur mal endlich diese blöde Bindehautentzündung heilen würde.
Aber jetzt geh ich mich erstmal beschweren, hab nämlich:sch_hunger:

Bey euer Take it

Hallo bin noch mal da!

Heute Morgen hab ich mich so richtig fies von meiner Stinkerseite gezeigt.
Wir hatten halb acht, na und ich wollt endlich spielen, aber meine Mama wollte einfach noch nicht aufstehen. Sie sagte ich solle alleine spielen sie wäre noch viel zu müde.
So ein Mist mir war langweilig, plötzlich hörte ich das Geräusch der K-Klappe. Oh oh hoffentlich war das mein Easy.
Doch ich hatte Pech, Giro kam die Treppe rauf. Ich beobachtete ihn von meinem Versteck aus, er sah irgendwie anders aus, noch furchteinfösender als sonst. Ich machte mich ganz klein damit er mich bloß nicht sieht, er hatte mich aber schon längst gesichtet. Er kam auf mich zu, schmiss mir etwas vor die Füße und meinte, hier damit du auch mal was ordentliches zu futtern hast. Man das war ein echt geiler Geruch, nahm es in mein Mäulchen sagte schnell „Danke schön“ und rannte die Treppe zum Schlafzimmer rauf. Wollte esMama zeigen, sie schlief aber immer noch. Na gut dann spiel ich halt allein was damit. Ich war wohl etwas laut, denn Mama wurde nun doch wach; Guten Morgen sagte ich. Mist da ist es mir doch untern Schrank abgehauen. Mit meinen Füßen versuchte ich es zu haschen doch die waren zu kurz. Mama lachte und stand auf .Komm ich zieh mal den Schrank etwas beiseite dann kommst wieder dran, meinte sie. Das ist eine richtig liebe. Als ich wieder freie Sicht hatte (Mama auch)wollt ich mich dort hin stürzen, jedoch ein schreckens Schrei ließ mich erstarren, Mama schrie du Stinker das ist ja ein klitzekleiner Vogel, wie kommst du denn daran. Raus mit dir. Wir rannten die Treppe runter, sie machte die Haustür auf und schmiss mich samt dem wie sagte sie „Vogel“ vor die Tür. Später kam Giro an mir vorbei mit einem Grinsen im Gesicht und meinte na du Stinker heute kein Lieblingskater, was eh.
Also ich hab daraus gelernt das ich von diesem Ekel keine Geschenke mehr annehme, der will nur das Mama sich über mich ärgert. Den Gefallen werd ich ihm nie mehr tun, nie mehr, mehr,
Werd jetzt was spazieren gehen und meld mich die Tage wieder

Euer Take it!