Heute hab ich mit Giro nochmal geübt durch die neue Katzenklappe gehen.

Er stand draußen vor dem Gehege und ich war innen. Hab ihm ein paar Stücke Rindfleisch vor die Klappe

gelegt und abgewartet. Zuerst stellte er sich ein bisschen  an, wollte mit der Pfote zuerst durch, doch


dann hat es doch geschafft. Er ist ein bisschen zu dick für die Klappe und wir denken , das er deswegen nicht

gerne dort durch geht. Ich bin dann raus und wollte das er durch die Klappe auch wieder raus geht, da er

noch am Fressen war, hab ich noch zuerst vor der Tür telefoniert.

Da sah ich doch wie aufeinmal eine kleine Maus seelenruhig aus dem Efeu spaziert kam, putzte sich und ging

dann an mir vorbei den Gehweg hinunter zu Treppe. Bibbi lief das Wasser im Mund zusammen ,sie rannte am Zaun

hin und her. Giro hatte dann auch fertig gefuttert und sah die Maus auch noch gerade so die Treppe runter ver-

schwinden. Die Klappe konnte ich jetzt vergessen, er sprang einfach auf den Zaun , balancierte über den Rand und

kletterte über das Brett was mein Mann dort befestigt hatte runter. Doch die Maus war nicht mehr zu sehen.

Er schnüffelte im Efeu rum, ich lief schnell hinter der Maus her ; sie saß am Brunnen. Ich holte mir einen Reisbesen

und lief wieder zur Maus............nur wo war sie hin?? Sie nahm ein Vollbad im Brunnen 

Als sie raus kam , war auch schon Giro zu uns gestoßen , ich legte den Besen über sie und er ging weiter , sprang

auf die Autohaube und schaute zu wie die Maus auf den Besen kletterte 

Schnell brachte ich sie auf die Wiese , Giro schien sich nicht sonderlich für die Maus zu interessieren, ich find ja

auch das sie irgendwie seltsam war.