Uschi´s Einzug

 

Unsere Nachbarn zogen weg und zwei von ihren Katzen wollten nicht mit. Uschi kam schon einige Zeit frech zu uns rein und zeigte uns dass sie hier wohnen bleiben möchte. Polli und Uschi vertrugen sich überhaupt nicht, doch sie duldeten sich. Die zweite Katze hieß Ida, sie war sehr scheu und kam nicht rein. Also bekam sie draußen ihr Futter. Nur leider gibt es jedes Jahr einen Winter und ich fing an zu überlegen, wie man das regeln könnte.

Eines Tages überraschte mein Mann mich mit einer selbstgebauten Hütte für sie. Er hatte sie mit Poresta ausgekleidet , ein Fenster eingesetzt , eine Tür reingeschnitten und einen Teppichrest davor gemacht so das er schwingt , wenn sie rein und raus geht. Außerdem kam noch ein warmes Schafsfell ins innere. Wir stellten die Hütte vor unsere Haustür, Ida kam, sah und Hütte siegte; es war nun Ida´s Hütte. Leider verstarb sie am folgen Sommer, der sehr heiß war, an einem Hitzeschlag. Es weiß auch keiner wie alt die Dame war.